Allgemeine Verkaufsbedingungen

PREAMBLE


Diese Bedingungen gelten für Bestellungen, die direkt oder auf der Website www.bo-sens.com von Unternehmen oder Personen mit Sitz in der Schweiz getätigt werden. 
Für Bestellungen aus der Europäischen Union oder Nicht-EU-Ländern senden Sie Ihre Anfrage bitte an eine der folgenden Adressen: info@bo-sens.com oder/und bosens@decaswiss.ch. 

BO Sens ist eine Marke (derzeit in der Schweiz und der EU registriert). Die Website www.bo-sens.com ist in Privatbesitz. Die Marke und der Standort werden von Deca Swiss Sàrl, Nyon (CHE-152.340.171) betrieben.

1. PREIS

Die Preise sind in Schweizer Franken, Nettobeträge, inklusive Mehrwertsteuer, angegeben. Unsere Preise basieren auf Transporttarifen, Zöllen, Wechselkursen und anderen Gebühren und können je nach Bestellmenge variieren.

2. AKZEPTANZ

Unser Unternehmen behält sich das Recht vor, einen Auftrag nicht anzunehmen oder zu stornieren, wenn er in Bezug auf Arbeitsbelastung, Risiko oder wirtschaftliches Gleichgewicht unangemessen erscheint. Die Mengen und Artikel der Bestellung gelten erst nach Annahme durch unser Unternehmen als fest und endgültig.

3. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

3.1. ZAHLUNGSMETHODE: RECHNUNG.

Kontoname:

Postkonto :

IBAN (Schweizer Franken):

BIC :      

Bank :

euroSIC Clearing-Nr :                          

Deca Swiss Sàrl, Nyon

14-565927-1

CH46 0900 0000 1456 5927 1

POFICHBEXXX

PostFinance SA, Mingerstrasse 20, 3030 Berne

090002 

3.2. VERSPÄTETE ZAHLUNG

Deca Swiss Sàrl behält sich das Recht vor, Ihnen 20 Tage nach der Bestellung (ausser bei Bestellungen, die nicht auf Lager sind, S.3.5.) eine erste Mahnung per E-Mail zu senden. Eine zweite Mahnung erfolgt 30 Tage nach der Bestellung und eine Bearbeitungsgebühr von CHF 30. Eine dritte und letzte Mahnung erfolgt 40 Tage nach der Bestellung und weitere CHF 30 für Verwaltungskosten.

Im Falle einer Nichtzahlung am Fälligkeitstag behalten wir uns das Recht vor, die Lieferung eines ausstehenden Auftrags auszusetzen, unbeschadet unserer Entschädigungsansprüche.

3.3. EINLEITUNG EINER KLAGE

Für jede Zahlung, die nach 60 Tagen nicht erfolgt, wird Deca Swiss Sàrl einen Zuschlag von 15% erheben und rechtliche Schritte einleiten.

Je nach Verfügbarkeit der Ware kann eine Zahlung vor Auftragserteilung erforderlich sein (S. 3.5).

3.4. LAGERARTIKEL

Bei Bestellungen von Produkten auf Lager ist keine Anzahlung erforderlich. Sie haben 20 Tage Zeit, um die Zahlung vorzunehmen.

3.5. NICHT-STOCK-PRODUKT

3.5.1. ANZAHLUNG BEI DER BESTELLUNG

Für die Auftragserteilung ist eine Zahlung von 50% des Gesamtbetrags der Rechnung erforderlich. Jede Anzahlung gilt als akzeptierte Rechnung und als Schuldanerkenntnis im Sinne von Art. 82 LP des Bundesgesetzes.

3.5.2. LIEFERUNGSSALDO

Eine Zahlung (der Restbetrag) in Höhe von 50% des Gesamtbetrags der Rechnung ist innerhalb von 10 Tagen nach Lieferdatum zu zahlen.

Wenn ein Verkauf mehrere Lieferungen umfasst, sind die Rechnungen sofort nach ihrer Ausstellung zahlbar, ohne auf die vollständige Lieferung der Bestellung zu warten. Die Nichtzahlung einer von ihnen berechtigt uns ohne Aufforderung, den Verkauf als beendet zu betrachten.

4. RECHTLICHE ZUSICHERUNGEN

Für Artikel, die unter eine Garantie fallen, gelten die Bedingungen des zum Zeitpunkt des Kaufs gültigen Angebots. Die Garantie tritt mit dem Datum der Lieferung des Artikels in Kraft, gerechtfertigt durch das Begleitdokument (doppelte Rechnung), das Sie bitte sorgfältig aufbewahren. Nicht versichert: Schäden durch schlechte Wartung, Nichtbeachtung der Gebrauchsanweisung oder normale Abnutzung.

4.1. PRODUKTMERKMALE

Deca Swiss Sàrl verpflichtet sich, die Produkte entsprechend den auf der Website www.bo-sens.com angegebenen Eigenschaften zu liefern.

4.2.

Der Kunde ist in jedem Fall der einzige Fachmann, der für die Wahl und die Bedingungen für die Verwendung der Produkte verantwortlich ist. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, vor der Bestellung zu prüfen, ob die Ware für den von ihm vorgesehenen Verwendungszweck geeignet ist. Unser Unternehmen lehnt jede Verantwortung für jegliche Nutzung und Lagerung ab, die nicht in Übereinstimmung mit den Geschäftsordnungen, Vorschriften und Praktiken erfolgt.  Die Informationen, die wir über das Produkt zur Verfügung stellen, dienen nur zu Informationszwecken.

4.3.

Überprüfen Sie unverzüglich den Zustand der gelieferten Ware, um offensichtliche Material- und Verarbeitungsfehler sowie Transportschäden auszuschließen. Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen sind Sie verpflichtet, uns über Mängel oder Anomalien der gelieferten Ware zu informieren, damit wir diese beheben können.

5. EMPFANG

Der Empfänger muss mit den Nutzungsberichten, fehlenden Produkten, Beschädigungen und Beschädigungen fortfahren und die Reservierungen innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt per Einschreiben vornehmen. Das Fehlen einer Reserve erlischt jeglicher Anspruch auf offensichtliche Mängel und Schäden.

6. UNNSTIMMIGKEITEN ODER REKLAMATION

Jeder Streitfall oder jede Reklamation über die Qualität der gelieferten Ware muss innerhalb von 5 Werktagen durch einen eingeschriebenen Brief, ordnungsgemäss begründet und mit einem angeblich fehlerhaften Muster oder dessen Foto begleitet werden. Nach Ablauf dieser Frist wird die Beschwerde oder der Streitfall als unzulässig angesehen. Im Falle der Zulässigkeit der Streitigkeit beschränkt sich unser Unternehmen darauf, die von uns als vertragswidrig oder mit einem versteckten Mangel eingestufte Ware unter Ausschluss von Schäden zu ersetzen.

7. RÜCKGABE ODER UMTAUSCH VON WAREN

Jede Rücksendung muss einer formellen Vereinbarung zwischen dem Verkäufer und dem Käufer unterliegen, in der alle finanziellen und betrieblichen Bedingungen festgelegt sind. Die Artikel müssen innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt Ihres Pakets intakt und vollständig in der Originalverpackung (mit Aufklebern mit ihren Referenzen) zusammen mit dem Lieferschein zurückgesandt werden. Die mit der Rücksendung verbundenen Versandkosten gehen zu Ihren Lasten. Im Falle eines Umtauschauftrags sind die Versandkosten Ihrer neuen Bestellung kostenlos.

8. HALTBARKEIT UND LAGERUNG (FÜR BIOLOGISCH ABBAUBARE UND KOMPOSTIERBARE PRODUKTE)

Einige Produkte müssen an einem trockenen Ort bei Raumtemperatur gelagert werden, da das Produkt sonst an Festigkeit verlieren und zerbrechlicher werden kann.  Die durchschnittliche Lebensdauer von Einwegprodukten liegt zwischen einem und zwei Jahren.

9. VERSAND, LIEFERUNG UND TRANSPORT

Die Lieferung der auf Lager verfügbaren Artikel erfolgt durch die Schweizerische Post oder einen anderen Spediteur, sie kann aber auch direkt durch einen Vertreter der Deca Swiss Sàrl erfolgen. Unsere Waren reisen auf Gefahr und Risiko des Empfängers, unabhängig vom Bestimmungsort, unabhängig von den Verkaufsbedingungen oder der Zahlung des Transportpreises. Alle unsere Pakete werden in einwandfreiem Zustand an die Transportunternehmen geliefert.

Unser Unternehmen wird von seinen Lieferverpflichtungen für alle zufälligen Ereignisse und/oder höhere Gewalt befreit (S. 11). In jedem Fall erfolgt die Lieferung nur, wenn der Käufer in jedem Fall mit seinen Verpflichtungen gegenüber dem Verkäufer auf dem neuesten Stand ist.


HINWEIS: Die Deca Swiss Sàrl liefert ihre Pakete nicht an Postfächer aus und liefert keine Waren an Minderjährige oder Kunden unter Vormundschaft.

10. VERFÜGBARKEIT UND LIEFERZEITEN.

Die auf unserer Website oder in der Korrespondenz angegebenen Lieferzeiten dienen nur zu Informationszwecken. Verzögerungen oder Teillieferungen geben dem Käufer nicht die Möglichkeit, von der Bestellung zurückzutreten, Schadensersatz oder Verzugsstrafen zu verlangen.


Unsere Lieferverpflichtung erlischt bei Nichteinhaltung oder Nichteinhaltung von Lieferfristen durch unsere eigenen Lieferanten und soweit diese Nichtverfügbarkeit nicht auf die Deca Swiss Sàrl zurückzuführen ist. Im Falle der Nichtverfügbarkeit eines Produkts werden wir Sie so schnell wie möglich informieren.


Die Lieferung der auf Lager verfügbaren Artikel erfolgt durch die Schweizerische Post oder einen anderen Spediteur, sie kann aber auch direkt durch einen Vertreter der Deca Swiss Sàrl erfolgen.

11. HÖHERE GEWALT

Bei verspäteter, teilweiser oder unterbliebener Lieferung, aufgrund höherer Gewalt oder zufälliger Ereignisse können weder wir noch unsere Lieferanten haftbar gemacht werden. 


Sind vertraglich höherer Gewalt, Unfällen, die die Produktion und Lagerung ihrer Produkte beeinträchtigen, der völligen oder teilweisen Einstellung der Rohstoff- oder Energieversorgung, insbesondere dem Versagen des Transportunternehmens, Feuer, Überschwemmung, Maschinenausfall, Total- oder Teilstreik, Verwaltungsentscheidungen, Handlungen Dritter, Krieg und allen äusseren Ereignissen, die eine Verzögerung, Verhinderung oder einen Verzicht zur Folge haben könnten, gleichgestellt.

12. EIGENTUMSVORBEHALT

Der Verkäufer behält sich das volle Eigentum an den Produkten bis zur vollständigen Zahlung des Verkaufspreises in Form von Hauptleistung und Zubehör vor.

Ungeachtet des Eigentumsvorbehalts des Verkäufers gehen die mit den Produkten verbundenen Risiken (einschliesslich der Gefahr des Verlusts oder der Zerstörung) auf den Käufer über, sobald dieser die Produkte übernimmt. Der professionelle Käufer verpflichtet sich, die Produkte gegen alle Risiken zu versichern, die die Produkte bei der Lieferung eingehen oder verursachen können.

Die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Produkte werden bis zur vollständigen Bezahlung ihres Preises vom Käufer in der Weise aufbewahrt, dass sie individualisiert sind und nicht mit Produkten anderer Lieferanten verwechselt werden können; sie dürfen nicht übertragen, weiterveräussert, verpfändet oder allgemein den Rechten Dritter unterliegen.

Wenn der Kunde trotz dieser Klausel das Produkt verändert, bleibt unser Unternehmen Eigentümer des verarbeiteten Produkts im Verhältnis zu seinem finanziellen Beitrag zum verarbeiteten Produkt.  Im Falle einer Nichtzahlung hat unser Unternehmen vollen Zugang zum Lagerort der betreffenden Produkte, ohne dass es einer Benachrichtigung oder Formalitäten bedarf, um die Beschlagnahme der Produkte vorzunehmen.
Für Bestellungen, die sich auf INCOTERMS beziehen, gelten die zum Zeitpunkt des Verkaufs gültigen INCOTERMS-Regeln. 

13. INFORMATIONSTECHNOLOGIE UND FREIHEIT

Alle personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt. Die für die Auftragsabwicklung notwendigen Informationen werden elektronisch verarbeitet und können im Rahmen der Auftragsabwicklung an verbundene Unternehmen weitergegeben werden.

14. ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSBARKEIT.


Es gilt das schweizerische Recht. 

Die nachstehend aufgeführten Bedingungen sind das Recht der Parteien und gelten für alle Verkäufe. Der Kunde hat diese Verkaufsbedingungen vorbehaltlos einzusehen und zu akzeptieren und verzichtet auf die Anwendung seiner etwaigen Allgemeinen Einkaufsbedingungen, es sei denn, wir verzichten ausdrücklich darauf.

Im Falle von Widersprüchen zwischen diesen Allgemeinen Bedingungen und den zwischen den Parteien formell und schriftlich vereinbarten Besonderen Bedingungen haben die Besonderen Bedingungen Vorrang.
Die Tatsache, dass die Deca Swiss Sàrl zu keinem Zeitpunkt auf die in ihren Allgemeinen Verkaufsbedingungen enthaltenen Bestimmungen ganz oder teilweise zurückgreift, kann nicht als stillschweigender Verzicht auf ihr Recht ausgelegt werden, sich zu einem späteren Zeitpunkt auf sie zu berufen.

Für alle Streitigkeiten, auch in Eilverfahren, ist ausschliesslich das Gericht in Lausanne in der Schweiz zuständig. Unabhängig vom Lieferort und auch bei mehreren Beklagten.

15. KÜNDIGUNGSKLAUSEL

Im Falle einer Verletzung durch den Kunden können alle Verträge und Bestellungen von unserem Unternehmen ganz oder teilweise, automatisch mit einfacher Mitteilung an den Kunden per Einschreiben, ohne weitere Formalitäten und unbeschadet etwaiger Schadensersatzansprüche des Unternehmens, gekündigt werden.

15 April 2017